Ab in die Flammen – Feuerwehrleute trainieren im Brandcontainer

Anzeige

Mehr als 400 Feuerwehrleute aus dem gesamten Landkreis Bautzen haben seit heute die Möglichkeit, in einem sogenannten Brandübungscontainer das Verhalten im Ernstfall zu trainieren. Bereitgestellt von der ENSO Netz steht die Anlage aus dem Hause Dräger für gut eine Woche auf dem Gelände des Feuerwehrtechnischen Zentrums in Kamenz. Hier können die speziell ausgebildeten Atemschutzgeräteträger verschiedene Einsatzszenarien durchspielen. Die Palette reicht von einem Küchenbrand über brennende Solarzellen bis hin zum berüchtigten Flash Over – einer Rauchgasdurchzündung. All das wird von einem Anlagenbetreuer gesteuert. Der Container stellt eine kemplett ausgestatte Wohnung mit mehreren Räumen, einer Treppe und verschiedenen Brandstellen dar. Optimal, um den Umgang in verrauchten und brennenden Objekten zu üben.