Ast bricht ab und durchbohrt fahrenden PKW

Auf der B97 bei Laußnitz hat es am Mittwochmittag einen schweren Unfall gegeben. Ein mit zwei Erwachsenen und drei Kindern besetzter Audi war in Richtung Ottendorf-Okrilla unterwegs, als plötzlich von einem Baum ein großer Ast abbrach und direkt auf den Wagen krachte. Ein Ast durchbohrte die Windschutzscheibe und spitze die Mittelkonsole regelrecht auf. Das Auto kam von der Straße ab und landete im Graben. Wie durch ein Wunder wurden die Insassen nur leicht verletzt, fast alle kamen mit dem Schrecken davon. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren schnell zur Stelle, um zu helfen. Der durch die Trockenheit angeschlagene Baum wurde von Fachleuten gefällt. Derzeit kommt es aufgrund der langanhaltenden Trockenheit immer wieder zu sogenanntem Sommerbruch. Dem Holz fehlt die durch das Wasser gegebene Elastizität. Die Äste trocknen aus und ein Windstoß reicht, um sie abbrechen zu lassen.