Auffahrunfall sorgt für Behinderungen auf der A4




Auf der A4 Dresden Richtung Görlitz kam es am Mittwoch Nachmittag zwischen den Anschlussstellen Ottendorf-Okrilla und Pulsnitz zu einem Verkehrsunfall mit einer Verletzten Person. In Höhe der Ortschaft Wachau staute sich der Verkehr an einer Baustelle. Hier kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Auffahrunfall zwischen einem Mercedes und einem VW. Der Fahrer des Mercedes wurde leicht verletzt und von Rettungskräften versorgt. Die Feuerwehr Seifersdorf rückte an und nahm auslaufende Betriebsmittel auf. Der Verkehr konnte langsam an der Unfallstelle vorbeirollen.