Aus alt wird neu – Generationswechsel in Großharthau

Am 23. September 2018 ist es soweit! Nach langem Warten können die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Großharthau endlich ihr neues Einsatzfahrzeug in Dienst stellen. Mit dem neuen Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 10 wird dann das genau vor 50 Jahren in Dienst gestellte und 1993 an die FFW Großharthau übergebene Tanklöschfahrzeug TLF 16/25 abgelöst. Während das TLF in den Feuerwehrverein übergeht und hier weiter gepflegt wird, so wird das neue HLF nach der feierlichen Indienststellung am 23. September für das Bewältigen verschiedenster Einsatzszenarien zur Verfügung stehen. Aufgebaut ist das HLF auf einem MAN TGM 13.290, der Aufbau stammt aus dem Hause Magirus und wurde mit der neuen Teamcab XL ausgestattet. Im Heck befindet sich eine FPN 10/2000. Der Löschwassertank umfasst dank einer Tonnagenerhöhung 2.000 Liter Löschwasser. Somit beträgt das Gewicht des Fahrzeuges 14 Tonnen. In Kanistern sind 120 Liter Schaummittel verlastet und ein 50 Meter Schnellangriff ermöglicht ein zügiges Einleiten der Brandbekämpfung. Für die Technische Hilfeleistung wurden unter anderem Akkugeräte von Weber angeschafft. Auch ein Akku-Lüfter von der Firma Ramfan befindet sich auf dem neuen HLF. Bei dem neuen Fahrzeug handelt es sich um das erste fabrikneue Einsatzfahrzeug, welches die FFW Großharthau seit 47 Jahren in Dienst stellen darf. Beginn der Veranstaltung ist am 23. September um 11 Uhr.