Autofahrer spaziert nach Überschlag nach Hause

Ein Bürger rief in der Nacht zu Samstag die Polizei auf die S 118, zwischen Irgersdorf und Wilthen. Hier lag neben der Straße ein VW Passat auf dem Dach. Vom Fahrer fehlte jede Spur. Die Beamten konnten einen 25-jährigen Mann als Verursacher ermitteln. Er kam aus noch nicht eindeutig geklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Leitpfosten und einem Baum. Anschließend ging der junge Mann, der sich bei diesem Unfall leicht verletzte, nach Hause. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,7 Promille. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10.500 Euro. [Quelle: Polizei | Foto: Symbolbild]

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen