Bautzen: Feuerwehr rückt zu angebranntem Essen aus

Ein 49-Jähriger hat am Sonntagnachmittag in Bautzen Essen anbrennen lassen. Soweit – so unspektakulär, doch die starke Rauchentwicklung in dem Mehrfamilienhaus an der Martin-Hoop-Straße rief auch die Feuerwehr und Polizei auf den Plan. Da der Mieter seine Wohnung zwischenzeitlich verlassen und von all dem Trubel nichts mitbekommen hatte, öffnete die Feuerwehr die Tür und löschte den Brand. Sie lüfteten die Wohnung. Den Sachschaden wird der 49-Jährige mit seinem Vermieter zu klären haben. (Text: PD Görlitz | Fotos: Rico Löb)

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen