Bautzen: Polizei beendet Aufmarsch schwarzer Gestalten

Anzeige

Mit einbrechender Dunkelheit hatten sich Mittwochnacht mehr als 60 schwarz gekleidete Personen in Niederkaina versammelt und blockierten dabei auf der Basankwitzer Straße die Durchfahrt für Fahrzeuge. Die von einem Anwohner alarmierte Polizei rückte mit insgesamt 33 Beamten an und bereitete dem Spuk ein Ende. Von allen Personen, die zwar schwarz gekleidet allerdings nicht vermummt und ohne Masken auftraten, wurden die Personalien aufgenommen; insgesamt stellten die Polizisten 36 Fackeln sicher. In der Nähe befindet sich eine Gedenktafel zum Andenken an etwa 200 Menschen, die am 22. April 1945 in dem Ort ums Leben gekommen waren. Vermutlich kam die Personengruppe von dort. Ein aufgefundener Kranz und brennende Kerzen lassen darauf schließen. Weil es sich bei der Aktion um eine offensichtlich nicht angezeigte Versammlung handelte, ermittelt nun der Staatsschutz wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz. (Symbolbild | PD Görlitz)