Bei Ohorn: Pferdetransporter geht auf A4 in Flammen auf

Auf der A4 unweit von Ohorn ist am frühen Montag Morgen ein Pferdetransporter in Flammen aufgegangen. Das polnische Gespann war in Richtung Görlitz unterwegs, als aus noch ungeklärter Ursache kurz vor der Anschlsusstelle Ohorn das Feuer ausbrach. Der Fahrer konnte den Wagen noch auf dem Standstreifen abstellen und in letzter Sekunde der Pferdeanhänger abkoppeln. Anschließend musste der Mann zusehen, wie sein Geländewagen vollständig ausbrannte. Die herbeigeeilte Feuerwehr löschte die Flammen, konnte das Auto jedoch nicht mehr retten. Während der Löschmaßnahmen musste die A4 in Richtung Görlitz für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. Mensch und Tier wurden zum Glück nicht verletzt.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen