Brandstiftung wahrscheinlich – Polizei entdeckt Brandbeschleuniger

Nachdem in der Nacht zu Sonntag in einem ehemaligen Hotel am Käthe-Kollwitz-Platz in Bautzen ein Feuer ausgebrochen ist, dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei und des Operativen Abwehrzentrums der sächsischen Polizei unverändert an. Nach ersten Untersuchungen der Brandursachenermittler ist von einer vorsätzlichen Brandlegung auszugehen.

Am Vormittag hat die Feuerwehr den Brand vollständig abgelöscht und den Tatort an die Kriminalpolizei übergeben. Die Brandursachenermittler haben unverzüglich ihre Untersuchungen in dem Gebäude aufgenommen. Dabei kam auch ein Brandmittelspürhund zum Einsatz. Im Zuge dessen wurden Spuren von Brandbeschleuniger in dem Gebäude entdeckt.

Aus ermittlungstaktischen Gründen kann die Polizei zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine weiterführenden Details vermitteln, um den Verlauf des Ermittlungsverfahrens nicht zu gefährden. Die Untersuchungen der Kriminalpolizeiinspektion Görlitz und des Operativen Abwehrzentrums der sächsischen Polizei zum Verdacht der vorsätzlichen Brandstiftung dauern an.

Die in Gewahrsam genommenen beiden 20-jährigen Männer haben am Vormittag das Polizeirevier wieder verlassen dürfen. Sie wurden zeugenschaftlich zum Brandgeschehen befragt. In einem getrennt zu betrachtenden Strafverfahren wird gegen beide Männer wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Der Tatort ist gegenwärtig weiträumig abgesperrt. Diese Absperrungen sind für die Untersuchungen der Kriminalpolizei unerlässlich, werden aber baldmöglichst auf ein Mindestmaß reduziert.

Zur Frage, ob das Gebäude wieder nutzbar gemacht werden kann, ist derzeit noch keine belastbare Auskunft möglich. (Quelle: Polizei)

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen