Bretnig-Hauswalde: Ortsverbandsübung der Jugendfeuerwehren

Anzeige

In der Kindertagesstätte am Kronenberg in Bretnig-Hauswalde fand am vergangenen Samstag im Rahmes des traditionellen Open-Airs die Ortsverbandsübung der Jugendfeuerwehren statt. Angenommen wurde, dass das KiTa-Gebäude brannte. Mehr als 50 Kinder rückten gemeinsam mit ihren Betreuern wie im echten Einsatz mit Blaulicht und Martinshorn an. Danach ging alles ganz schnell, jeder Handgriff saß. Aus dem Kindergarten wurden Personen gerettet, während gleichzeitig eine stabile Wasserversorgung aufgebaut wurde. Mit mehreren Strahlrohren ging man dann im Außenangriff vor. Für die Kinder stellte diese Übung wieder eines der Highlights des Jahres dar. Und auch die zahlreich erschienenen Eltern und Großeltern waren begeistert von dem, was ihre Kinder und Enkel in der Jugendfeuerwehr leisten. (RL)