Bundespolizei stellt geklauten Transporter sicher

Am heutigen Freitag stellten die Beamten der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel in der Ortslage Mühlbach einen schwarzen Kleintransporter sicher. Der Fahrer des Fahrzeuges händigte den Beamten bei der Kontrolle keinerlei Dokumente aus und gab auf Nachfrage an, dass das Fahrzeug ihm gehören würde. Bei der anschließenden polizeilichen Überprüfung kam heraus, dass das Fahrzeug zur Eigentumssicherung ausgeschrieben ist, da es im Erzgebirgskreis durch Diebstahl abhanden gekommen war. Auf Grund des Verdachts, des besonders schweren Fall des Diebstahls, wurde die Person vor Ort vorläufig festgenommen. Nach Aussprache der vorläufigen Festnahme äußerte die Person mehrfach ehrverletzende Worte in Richtung der Beamten was dazu führt, dass er sich jetzt auch noch wegen Beleidigung vor Gericht verantworten muss. Die weiteren Ermittlungen führt zuständigkeitshalber die Landespolizei Sachsen. [Quelle: BPol Berggießhübel]


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen