Burkau: In Leitplanke gedrängt – Polizei sucht Zeugen

Bereits am späten Abend des 11. Juni 2015 ereignete sich zwischen den Anschlussstellen Ohorn und Burkau auf der BAB 4 ein Verkehrsunfall. Ein 50-Jähriger war mit seinem grauen VW Golf in Richtung Görlitz unterwegs. Er fuhr auf der linken Spur, um an einem Auto in  der rechten Spur vorbei zu fahren. Plötzlich scherte dieses ebenfalls aus, ohne den bereits Überholenden zu beachten. Der Golf-Fahrer wurde dadurch in die Mittelleitplanke gedrängt. Es entstand ein Schaden von rund 8.000 Euro. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der andere beteiligte Pkw verließ unerlaubt die Unfallstelle. Die Polizei sucht nun Zeugen zum Unfall. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bautzen (Telefon 03591 356-0) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (PD Görlitz | Symbolbild)

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen