Das schöne Bier! LKW verliert kistenweise Radeberger

Ein Sattelzug hat am Mittwochnachmittag auf der S 177 Teile seiner Ladung verloren und dadurch für Verkehrsbehinderungen gesorgt. Der Lkw war in Richtung Ottendorf-Okrilla unterwegs. Der Laster war mit reichlich 1.000 Kästen Bier beladen. In einer Linkskurve kurz nach dem Ortsausgang Seifersdorf brachen die Bordwände des Aufliegers. Große Teile der Ladung verteilten sich auf der S 177 und sorgten dort für Behinderungen. Die Straße wurde teilweise gesperrt. Die Aufräumarbeiten auf der Fahrbahn dauern derzeit noch an. Polizisten leiten den Verkehr halbseitig an der Gefahrenstelle vorbei. (Text: Polizei | Fotos: Rico Löb)

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen