Droben: Abriss der brennenden Lagerhalle beginnt

Anzeige

In Droben haben die Abrissarbeiten an der brennenden Recycling-Lagerhalle begonnen. Am Vormittag rückte ein Schwertransporter mit einem 30-Tonnen-Bagger an. Der Laster wurde mit Blaulicht begleitet, aufgrund der vielen Baustellen wäre eine rasche Anfahrt sonst nicht möglich gewesen. Um Etwa 10.30 Uhr begann man damit, die Halle Stück für Stück einzureißen. Anschließend wurden die brennenden Trümmer mit einem Radlader nach draußen befördert und abgelöscht. Die Maßnahme wird vorraussichtlich bis Ende der Woche andauern. Weiterhin ist also eine Rauchwolke sichtbar. Udo Micksch, stellvertretender Kreisbrandmeister sagte aber gegenüber Blaulicht-Paparazzo: „Gestern waren erneut Messfahrzeuge der Feuerwehr im Einsatz. Die Messungen brachten aber keine Ergebnisse, sodass man von keiner Gefährdung ausgehen kann“. (RL | SK)