Dürrhennersdorf: Feuerwehr übt mit DRK

Heute fand eine gemeinsame Übung der FFW Neusalza-Spremberg sowie der freiwilligen Feuerwehr Dürrhennersdorf statt. Unterstützt wurden die beiden Wehren von einem Rettungsteam vom DRK Löbau e.V. Als Unfallszenario wurde eine eingeklemmte Person im Fahrzeug simuliert, welche von den Feuerwehren zu befreien war und anschließend vom Rettungsdienst weiter behandelt werden sollte. Hierbei spielen viele Faktoren zusammen und ein Teamwork zwischen den unterschiedlichen Wehren und dem Rettungsteam vor Ort muss reibungslos funktionieren. Deswegen entschlossen sich die Kamaraden für diese Übung. Im Ernstfall kann man so mit gutem Gewissen, der nötigen Erfahrung und dem Vertrauen in den Gegenüber um die Gesundheit der Patienten kämpfen. Leider musste das Rettungsteam vom DRK Löbau vorzeitig die Übung abbrechen, da sie zu einem echten Einsatz alarmiert wurden.