Ebersbach-Neugersdorf: Wohnungsbrand

Wohnungsbrand am Pfingstmontag auf der Oswald-Schmidt-Straße in Ebersabch-Neugersdorf (Kreis Görlitz). In einem Wohnblock brach im zweiten Stock aus noch ungeklärter Ursache ein Brand aus. Der hier allein lebende junge Mann rettete sich auf den Balkon, bis die Feuerwehr eintraf. 41 Kameraden mit 10 Fahrzeugen waren zur Stelle und rückten dem Feuer zu Leibe. Mehrere Personen wurden aus dem Treppenhaus gerettet, letztendlich auch der Bewohner der Brandwohnung. Er und ein darüber wohnender Nachbar wurden mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Währenddessen bekam ein Angriffstrupp unter schwerem Atemschutz den Brand ohne großen Wasserschaden unter Kontrolle. Offenbar begrenzte sich das Feuer auf einen Stuhl, der kurzerhand vom Balkon aus ins Freie befördert wurde. Hausmeister und Wohnungsverwaltung wurden hinzugezogen und werden nun über weitere Maßnahmen entscheiden. Die Polizei ermittelt. (RL)

[slideshow]