Ehrlicher Finder entdeckt 500 Euro auf Rastplatz-Toilette

Euro

Einen wertvollen Fund machte am Mittwochnachmittag ein Mitarbeiter der Rastanlage Oberlausitz-Nord an der BAB 4. Er fand in der Herrentoilette eine Tasche, darin befanden sich persönliche Dokumente und 500 Euro Bargeld. Der ehrliche Finder übergab seine Entdeckung einer Streife der Autobahnpolizei Bautzen. Die Beamten ermittelten über die Unterlagen in der Tasche eine Firma in Litauen. Diese wiederum informierte nach Schilderung des Sachverhaltes den Fernfahrer, der den Verlust seines Eigentums noch gar nicht bemerkt hatte und schon weitergefahren war. Er drehte sofort um und erhielt noch am Abend seine Tasche von den Polizisten zurück. Ende gut, alles gut. Ein großer Dank gebührt dem ehrlichen Finder. [Symbolbild | PD Görlitz]

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen