Einbrecher haben es auf Feuerwehrdepot abgesehen

Anzeige

In den Nachtstunden von Freitag auf Samstag drangen Unbekannte gewaltsam in das Feuerwehrdepot in Medingen auf der Hauptstraße ein. Die Räumlichkeiten wurden durchsucht und zwei Digitalkameras, Schlüssel, ein Handy und eine Taschenlampe gestohlen. Ein Kriminaltechniker war im Einsatz und sicherte Spuren. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 200 Euro, zur Höhe des Diebstahlschadens liegen derzeit noch keine Angaben vor. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. [Quelle: Polizei | Foto: Symbolbild]