Feuer bei Theaterprobe – 21 Schüler evakuiert

In Oberoderwitz ist es am Montag Nachmittag zu einem Brand während einer Theaterprobe einer Schülergruppe gekommen. Hier hatte man einen Bühnenscheinwerfer zu dicht am Bühnenvorhang aufgestellt, sodass dieser in Flammen aufging. Geistesgegenwärtig rissen die Schüler den Vorhang von der Decke und löschen ihn ab. Als die Feuerwehr eintraf, waren die Kinder und Jugendlichen aber immer noch in dem verrauchten Raum. Es wurde eine Verletztensammelstelle eingerichtet, wo der nachalarmierte Rettungsdienst die evakuierten Schüler dann nach möglichen Rauchgasvergiftungen untersuchte. Ernsthaft verletzt wurde zum Glück niemand. Die Feuerwehr rät: „Achten Sie bitte gerade jetzt in der Weihnachtszeit auf genügend Abstand zwischen Kerzen und leicht brennbarem Material, wie Reisig, Dekoartikel, Geschenkpapier und Gardinen.“ Im Einsatz waren insgesamt 26 Kräfte der Feuerwehr. Während der Maßnahmen kam es zu Behinderungen im Straßenverkehr auf der B96.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen