Feuerwehreinsatz wegen angebranntem Essen in Kamenz

Anzeige

Angebranntes Essen hat am Mittwochabend die Polizei und die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Zeugen meldeten starken Rauch aus der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Werner-Reif-Straße. Die Wohnung wurde durch die Feuerwehr geöffnet und die Ursache des Qualms schnell ausgemacht: Auf dem Herd stand ein Kochtopf mit angebranntem Essen. Der 44-Jährige Wohnungseigentümer hatte offenbar vergessen, den Herd abzustellen, bevor er die Wohnung verließ. Verletzt wurde niemand. Die Einsatzkräfte belüfteten die verqualmten Räumlichkeiten und konnten zügig wieder abrücken.