Feuerwehren üben in der Kita Cunnersdorf

Anzeige

Im Kindergarten Cunnersdorf (Gemeinde Schönteichen) haben am vergangenen Montagabend die Feuerwehren aus Cunnersdorf, Brauna, Schönbach, Biehla, Kamenz und Bernbruch den Ernstfall geprobt. Kurz nach 18 Uhr alarmierte die Integrierte Rettungsleitstelle Ostsachsen die beteiligten Wehren mittels Funkmeldeempfänger und Sirenen. Vor Ort angekommen drang bereits Rauch aus der Kita und Kinder schrien um Hilfe. Angenommen wurde der Brand im Kita-Gebäude nach einer Verpuffung im Heizraum. Mehrere Trupps gingen unter schwerem Atemschutz zur Menschenrettung und Brandbekämpfung vor. Zuerst wurde eine Wasserversorgung aus einem Hydranten und später aus einem Teich hergestellt. Eine Führungsgruppe leitete den Einsatz. Dazu wurden auch mehrere Abschnitte eingerichtet. Die zu rettenden Kinder wurden von Mitgliedern der Jugendfeuerwehr gespielt. Nach etwa anderthalb Stunden konnte die Übung erfolgreich abgeschlossen werden.