Feuerwehrverband bittet um Trauerflor an Einsatzfahrzeugen

Anzeige

Nach dem tragischen Unfall in der vergangenen Nacht in Brandenburg, bei dem zwei Feuerwehrmäner ums Leben kamen bittet der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) um Trauerflor für Einsatzfahrzeuge. Gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren und dem Werkfeuerwehrverband ruft man dazu auf, die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehren in der Bundesrepublik ab sofort bis zum Abend des 30. September 2017 mit Trauerflor zu versehen. „Mit großer Trauer müssen wir den Tod von zwei Feuerwehrleuten in Kloster Lehnin (Brandenburg) zur Kenntnis nehmen“, so ein Sprecher des DFV. Man bittet darum, diese Information an die Feuerwehren weiterzuleitenen.