Feuerwehrwesen trauert um Kameraden A. Berthold




Die Feuerwehrleute im Landkreis Bautzen und auch darüber hinaus trauern derzeit um ihren Kameraden A. Berthold aus Obergurig. Der stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwart verstarb am Wochenende völlig unerwartet in einem Alter von gerade einmal 56 Jahren. Berthold engagierte sich viele viele Jahre im Bereich der Jugendfeuerwehr, Nachwuchsarbeit und Brandschutzerziehung. Für seine Dienste wurde er mehrfach ausgezeichnet. Außerdem war er selbst jahrelang aktives Mitglied der Feuerwehr Obergurig. Vor allem bei Kindern und Jugendlichen war Berthold beliebt. Erst kürzlich hatte er es geschafft, neue Technik für die Brandschutzerziehung zu beschaffen. Ihm sind viele Schritte in der Weiterentwicklung der Feuerwehr-Jugendarbeit im Landkreis Bautzen zu verdanken.