Flüchtling drohte damit, seine Unterkunft anzuzünden

Ein 16-jähriger unbegleiteter Asylbewerber hat am Dienstag gegenüber seiner Betreuerin damit gedroht, seine Unterkunft in Arnsdorf niederbrennen zu wollen. Zudem soll er andere Bewohner des Heimes angestachelt haben. Beamte des Polizeireviers Kamenz nahmen den Tatverdächtigen vorläufig fest und vernahmen ihn. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und einer Gefährderansprache wurde er in die Einrichtung an der Hufelandstraße zurückgebracht. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Androhung einer Straftat. (Quelle: Polizei | Foto: Symbolbild)

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen