Frau nach Bankbesuch in Königsbrück brutal ausgeraubt

Anzeige

Ein brutaler Raubüberfall ereignete sich am zweiten Weihnachtsfeiertag auf dem Markt in Königsbrück. Wie die Polizei am Montag berichtete, wurde eine 41-jährige Frau Opfer dieses Verbrechens. Zwei Männer hatten die Frau unvermittelt nach einem Bankbesuch gepackt und auf sie eingeschlagen. „Die Täter nahmen ihr die Geldbörse und den Autoschlüssel ab“, so ein Polizeisprecher in einer Pressemitteilung. Neben persönlichen Dokumenten, sowie etwa 100 Euro in bar machten sich die Räuber mit dem BMW ihres Opfers aus dem Staub. Das Auto wurde wenig später auf der Straße An der Bleiche wiedergefunden. „Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren. Die Kripo übernimmt alle weiteren Ermittlungen“, so der Polizeisprecher weiter.