Fünfte Rettungsmesse in Großschweidnitz

Am kommenden Samstag, den 5. September findet in Großschweidnitz im Landkreis Görlitz die nun schon fünfte Rettungsmesse statt. Von 10 bis 17 Uhr können interessierte alles rund um Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei und THW bestaunen. Highlights sollen verschiedene Unfallsimulationen mit PKW, LKW und Fahrrädern sein. Hier kommen Einsatzkräfte der Feuerwehr Löbau, sowie des DRK Zittau und des 1. Katastrophenschutz-Einsatzzuges zum Einsatz. Folgende Organisationen stellen sich bei der Rettungsmesse vor:

  • DRK Löbau – Vorstellung und Anwendung der neuen KTW-Technik
  • DRK Rettungsdienst Zittau – Beteiligung am Einsatz bei der Unfallsimulation
  • DRK-Rettungshundestaffel – Vorführung der Rettungshundearbeit
  • FFW Großschweidnitz und Löbau – Vorführung der Einsatztechnik am Fahrzeug
  • Brandschutztechnik Heide und FFW Großschweidnitz – Einsatz von Feuerlöscher und Rauchmelder Löschen von brennenden Flüssigkeiten
  • Jugendfeuerwehr – Präsentiert sich vor Ort
  • Bundespolizei – Nachwuchsgewinnung, Vorführung ein Einsatztechnik, Informationen zur Einfuhr von verbotenen Waffen und Pyrotechnik
  • Landespolizei Sachsen – Infomobil, Einsatzfahrzeuge, Infos zu Alkohol- und Drogenmissbrauch
  • THW Zittau – Vorstellung der technischen Ausrüstung
  • Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt – Infostand zur Aufgabenvielfalt des LÜVA
  • Verkehrswacht Niederschlesische Oberlausitz e.V. – Fahrradhindernis- und Rollerstrecke, Bremssimulator und Sehtest
  • Kreisforstamt Görlitz – Waldbrandüberwachung, Waldbrandvorbeugung
  • Fa. Dussa GmbH – Technikeinsatz bei Unfallsimulation

Die Schirmherrschaft für das Event hat Landrat Bernd Lange übernommen. Über den tag verteilt wird es viele weitere Aktionen geben.

Aktivitäten für Kinder und Jugendliche:
– Fahrradhindernis- und Rollerstrecke, Elektro-Auto-Testfahrstrecke- Kinderbetreuung durch den Verein Tagesmütter, Mal- und Bastelstand, Kinderschminken, Tombola

Fahrradcodierung:
– Sicherheitstipps der Polizei einschließlich Beratung und Diebstahlvorbeugung in Zusammenarbeit mit der Verkehrswacht

Verpflegung:
– Gäste und Zuschauer werden mit Essen und Getränken von den Kameraden der FFW und dem Feuerwehrverein Großschweidnitz versorgt
– Eisstand von „Heinzes Softeis“

weitere Aktionen:
– Organisation einer Stern-Radtour zur Rettungsmesse durch den Radwegewart Oberlausitz M. Noack- Quiz zur Rettungsmesse an den Ständen der Akteure (Ziehung der Gewinner 16.30 – 17.00 Uhr)

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen