Gartenlauben-Einbrecher geht mit Brecheisen auf Polizisten los

In der Nacht zu Mittwoch hat in Görlitz ein Einbrecher einen Polizisten verletzt. Eine Streife des Görlitzer Reviers war nach einem Zeugenhinweis gegen 03:20 Uhr zu einer Gartensparte an die Zittauer Straße geeilt. Dort überraschten die Beamten zwei Diebe auf frischer Tat. Während einer der Männer flüchtete, griff der zweite einen der Polizisten unvermittelt mit einem Brecheisen an und schlug ihm damit auf den Kopf. Der 34-Jährige Polizist wurde dabei verletzt. Sein Streifenpartner überwältigte den 23-jährigen Angreifer und nahm ihn vorläufig fest. Er stand augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Der verletzte Polizeibeamte kam in ein Klinikum und konnte am Vormittag wieder entlassen werden.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen