Gefahrguteinsatz im Paketzentrum Ottendorf-Okrilla

Anzeige

Im Paketzentrum der Deutschen Post in Ottendorf-Okrilla läuft seit den frühen Morgenstunden ein Feuerwehreinsatz. Ersten Angaben zufolge ist hier eine undefinierbare Flüssigkeit aus einem Päckchen ausgetreten. Das Paket befand sich zu dem Zeitpunkt gemeinsam mit 300 bis 400 anderen Sendungen in einem einen Container. Damit es gefunden werden kann müssen alle Päckchen unter schwerer Schutzausrüstung geöffnet werden. Die Substanz soll stark beißend riechen. Etwa 50 Feuerwehrleute, darunter auch Speziakräfte aus vielen Teilen des Landkreises, sind hier seit Stunden im Einsatz.