Görlitz: Brand in leerstehendem Gebäude – Feuerwehrmann verletzt

Aus bisher unbekannter Ursache kam es zum Brand eines unbewohnten dreistöckigen Gebäudes auf dem ehemaligen Klinikgelände. Das Feuer breitete sich im ersten und zweiten Obergeschoss des Objektes aus. Die Berufsfeuerwehr Görlitz sowie die Freiwilligen Feuerwehren Weinhübel, Ludwigsdorf, Klingewalde, Stadtmitte, Hagenwerder und Niesky waren zur Brandbekämpfung eingesetzt. Ein Feuerwehrmann erlitt leichte Verletzungen. Zur Absicherung der Löscharbeiten mussten die Zufahrtsstraßen zum Objekt bis gegen 23:30 Uhr gesperrt werden. Angaben zur Höhe des entstandenen Sachschadens sind derzeit noch nicht möglich. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (PD Görlitz | Fotos: Danilo Dittrich)

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen