Görlitz: Wohnungsbrand dank Feuerwehr schnell gelöscht

Feueralarm am Dienstag nachmittag in der Görlitzer Landeskronstraße. Hier drang aus einer Wohnung im zweiten Obergeschoss dichter Qualm. Offenbar stand ein Kinderzimmer in Flammen! Sofort eilte die Feuerwehr zu Hilfe. Die 32-jähriger Bewohnerin konnte ihren Sohn währenddessen noch ins Freie retten. Ein Ausbreiten der Flammen haben die Kameraden der Feuerwehr verhindert, der Brand war schnell gelöscht. Mutter und Sohn kamen trotzdem mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Brandursache auf.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen