Grossbrand in Rossendorf – Gasthaus in Flammen

In Rossendorf bei Dresden ist in den frühen Morgenstunden ein Brand in einem Gasthaus ausgebrochen. Gegen 3 Uhr traf die Feuerwehr ein und versuchte das Feuer einzudämmen. Ein Innenangriff musste zwar schnell abgebrochen werden, letztendlich gelang es den Kameraden aber von Außen einen Löscherfolg zu erzielen. Doch dieser währte nicht lange. Nach und nach fraßen sich die Flammen durch den Dachstuhl, sodass gegen sechs Uhr erneut meterhohe Flammen in den Himmel schlugen. Letztendlich wurden drei Drehleitern eingesetzt, um die brennende Dachkonstruktion zu löschen. Immer wieder mussten Bereiche des Daches eingerissen werden, um an die Glutnester heranzukommen. Auch eine Kettensäge war notwendig, um sich einen Zugang zum Brandgut zu verschaffen. Insgesamt waren fast 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst im Einsatz. Die B6, sowie die S177 waren rund um Rossendorf voll gesperrt. Der Berufsverkehr kam teilweise zu Erliegen.


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen