Großnaundorf: Dreiste Diebe beklauen die Feuerwehr

Dreiste Diebe sind zwischen Sonntagmittag und Montagmorgen in das Gerätehaus der Großnaundorfer Feuerwehr eingestiegen. Der oder die Täter drangen gewaltsam in das Depot an der Pulsnitzer Straße ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Wie ein Sprecher der Polizei am Dienstag mitteilte, entkamen die Diebe unerkannt mit einer Geldkassette und Kanistern mit etwa 40 Litern Benzin. Auch das Sparschwein der Jugendfeuerwehr wurde zerstört und der Inhalt entwendet. Den Verlust bezifferte ein Verantwortlicher mit etwa 950 Euro, der Sachschaden für die Gemeindekasse beträgt ca. 400 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.