Großnaundorf: Vierter Waldbrand binnen kürzester Zeit

Anzeige

Was ist nur los in Großnaundorf und Umgebung? Die Kameraden der hiesigen Feuerwehr saßen am Montag Abend fast allesamt beim Geburtstag eines Kameraden, als gegen 20.40 Uhr wieder ein Alarm einging. Und wieder war es ein Waldbrand, den die ehrenamtlichen Helfer bekämpfen mussten. Zum vierten Mal innerhalb weniger Tage. Da wird auch dem härtesten Feuerwehrmann anders. "Das kann doch kaum noch Zufall sein", munkelt einer der Kameraden am Montag Abend. Diesmal brannte es auf dem Siedlungsweg im Ortsteil Mittelbach. Hier standen etwa 200 Quadratmeter Wald lichterloh in Flammen. Schon am Vormittag brannte es zwischen Großnaundorf und Oberlichtenau, an der gleichen Stelle, wie auch in der vergangenen Woche. Kurz vorher konnte die Polizei ebenfalls zwischen Oberlichtenau und Großnaundorf einen kleinen Brandherd im Wald löschen. Ob es einen Zusammenhang zwischen den vier Einsätzen gibt, ist aber von offizieller Seite noch nicht bestätigt worden.

Was ist nur los in Großnaundorf und Umgebung? Die Kameraden der hiesigen Feuerwehr saßen am Montag Abend fast allesamt beim Geburtstag eines Kameraden, als gegen 20.40 Uhr wieder ein Alarm einging. Und wieder war es ein Waldbrand, den die ehrenamtlichen Helfer bekämpfen mussten. Zum vierten Mal innerhalb weniger Tage. Da wird auch dem härtesten Feuerwehrmann anders. „Das kann doch kaum noch Zufall sein“, munkelt einer der Kameraden am Montag Abend. Diesmal brannte es auf dem Siedlungsweg im Ortsteil Mittelbach. Hier standen etwa 200 Quadratmeter Wald lichterloh in Flammen. Schon am Vormittag brannte es zwischen Großnaundorf und Oberlichtenau, an der gleichen Stelle, wie auch in der vergangenen Woche. Kurz vorher konnte die Polizei ebenfalls zwischen Oberlichtenau und Großnaundorf einen kleinen Brandherd im Wald löschen. Ob es einen Zusammenhang zwischen den vier Einsätzen gibt, ist aber von offizieller Seite noch nicht bestätigt worden.