Großröhrsdorf: Feuerwehr bekommt neuen Einsatzleitwagen

Anzeige

Die Freiwillige Feuerwehr Großröhrsdorf konnte am vergangenen Sonntag einen neuen Einsatzleitwagen ELW 1 in Dienst stellen. Das Fahrzeug löste einen VW Golf II ab, den sich die Kameraden 1999 anschafften und in Eigenleistung zum ELW umbauten. „Im letzten Jahrzehnt erfolgte in Großröhrsdorf erfreulicherweise eine große Ansiedlung von Produktionsunternehmen. Damit stiegen aber auch die Anforderungen an die örtliche Feuerwehr“, so Ortswehrleiter Peter Pirschel. Das war nicht zuletzt der Grund dafür, dass sich die Feuerwehr für ein neues Fahrzeug entschied. Letztendlich ist es ein VW Crafter geworden, der moderner nicht sein könnte. Er verfügt über einen Allradantrieb, hat eine Wathöhe von gut 80 Zentimetern und bietet genug Platz, um auch bei lang andauernden Einsätzen eine ordentliche Einsatzführung zu gewährleisten. Ausgestattet mit modernster Digitalfunktechnik können auch komplexe Lagen bewältigt werden. Das kann auch überörtlich der Fall sein. Finanziert wurde der ELW zum einen durch Fördergelder in Höhe von 39.000 Euro, zum Anderen brachte die Gemeinde 37.000 Euro selbst auf.