Hagel und Starkregen von Kamenz bis Königswartha

Anzeige

Ein heftiges Unwetter ist am späten Mittwochnachmittag über Ostsachsen hinweggezogen. Besonders betroffen war die Region um Kamenz bis Königswartha. Hier mussten die Freiwilligen Feuerwehren zu dutzenden Einsätzen ausrücken. Meistens handelte es sich dabei um vollgelaufene Keller oder überflutete Straßen. So war in eine Produktionshale im Gewerbegebiet Bernbruch Wasser eingetreten. Auch die Hohe Straße in Kamenz war überschwemmt. Der Kindergarten in Königswartha soll einen Meter unter Wasser gestanden haben. In Bautzen waren ebenfalls Straßen überflutet. Auch der teilweise sehr große Hagel richtete Schäden an. So wurde in Kamenz beispielsweise die Überdachung eines Carports beschädigt. Für morgen gibt es bereits eine erneute Vorabinformation Unwetter des Deutschen Wetterdienstes. Mehr dazu auf unserem Facebook-Auftritt.