Hannover: INTERSCHUTZ steht in den Startlöchern




INTERSCHUTZ 2010 (7. bis 12. Juni)

Es ist die größte Messer ihrer Art – die INTERSCHUTZ öffnet vom 8. bis 13. Juni 2015 wieder ihre Tore. Rund 1500 Aussteller aus über 50 Ländern werden auf dem Gelände der Deutschen Messe in Hannover das Neueste auf dem Gebiet des Brand- und Katastrophenschutzes, sowie dem Rettungswesen präsentieren. „Mit den spektakulären Vorführungen in den Hallen, auf dem Frei- sowie Vorführgelände und den Wettkämpfen um begehrte Auszeichnungen schaffen wir zudem ein ebenso faszinierendes wie verbindendes Element zwischen den Profis und den vielen interessierten Besuchern“, so Dr. Jochen Köckler, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Messe AG. Ein besonderes Highlight wird die Holmatro Resque Experience sein – eine spannende Mischung von Wettbewerb und Unterhaltung, bei der 29 Rettungsteams aus 16 verschiedenen Ländern ihre Fertigkeiten in realistischen Fahrzeugbefreiungsszenarien zeigen. Darüber hinaus bieten die vielen Aussteller Produktvorstellungen, wie sie abwechslungsreicher nicht sein könnten. Vor allem internationale Unternehmen werden interessierten Besuchern ihr Know-How vorstellen. Am stärksten wird in diesem Jahr China vertreten sein. Auch Italien, Frankreich und Polen stellen auf den jeweiligen Partnerlandtagen, die 2015 ihre Premiere feiern, ihre Arbeit vor. Zudem werden auch die USA, die Niederlande, Österreich, die Tschechische Republik und die Türkei auf der INTERSCHUTZ stark vertreten sein und gemeinsam mit den anderen Nationen dafür sorgen, dass die INTERSCHUTZ 2015 die größte und internationalste seit ihrem Bestehen wird. Schon seit Monaten sind die Hotels und Pensionen in der Umgebung ausgebucht, abertausende Besucher aus Nah und Fern werden in der kommenden Woche erwartet. (Foto: Deutsche Messe)