Herdplatte setzt Handy in Brand

Am Dienstagabend eilten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in Reichenbach zum Seitenweg. Eine Frau hatte gemeldet, dass in ihrer Küche der Herd brannte. Vor Ort stellte sich der Sachverhalt weniger spektakulär heraus. Jemand hatte dort offenbar ein Mobiltelefon auf eine heiße Herdplatte gelegt und aus den Augen verloren. Das Handy fing an zu schmoren. Die Freiwilligen Wehren aus Häslich und Reichenbach waren mit rund 20 Kameraden im Einsatz, für sie gab es wenig zu tun. Der Sachschaden an Küche und Telefon wurde in Summe auf rund 500 Euro beziffert. (Quelle: Polizei | Foto: Symbolbild)

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen