Horka: 9-jähriges Kind bedrängt – Junge rettet sich nach Hause

Anzeige

Die Kriminalpolizei ermittelt zu einer Belästigung. Ein bislang unbekannter Mann soll am Mittwochabend am Bahnhofsgelände in Horka einen neunjährigen Jungen bedrängt haben. Dieser konnte sich dem Täter jedoch entziehen und nach Hause laufen. Dort vertraute er sich Familienangehörigen an, die die Polizei informierten. Bekannte des betroffenen Jungen veröffentlichten in den vergangenen Tagen über soziale Netzwerke in eigener Verantwortung eine Meldung zu diesem Sachverhalt. Die Polizei rät zur Besonnenheit und einem verantwortungsvollen Umgang mit dem Sachverhalt. Personen, die sachdienliche Angaben zum Geschehen oder zum Täter beisteuert können, werden gebeten, sich direkt an die Polizei zu wenden.