Hoyerswerda: Asylbewerber löscht Zimmerbrand

Im Asylbewerberheim in Hoyerswerda auf der Dillinger Straße kam es am Montag Nachmittag zu einem Zimmerbrand. Zwei vierjährige Kinder spielten dort und gelangten in den Besitz eines Feuerzeuges. Damit zündeten der Junge und das Mädchen zwei Matratzen an. Ein hinzu kommender Bewohner bemerkte dies und warf eine brennende Matratze aus dem Fenster. Die andere löschte er mittels eines Feuerlöschers. Das Zimmer ist gegenwärtig, auf Grund des Löschmitteleinsatzes nicht bewohnbar. Personen wurden nicht verletzt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 2.000 Euro. (PD Görlitz | Symbolbild)

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen