Jugendlicher quält Frosch mit Elektroschocker zu Tode

Am späten Sonntagabend beobachteten Zeugen wie in Buchholz ein Jugendlicher einen Frosch tötete. Auf dem Sportplatz quälte ein 16-Jähriger das Tier mit einem als Taschenlampe getarnten Elektroschocker zu Tode. Eine Streife des Polizeireviers Görlitz stellte den jungen Mann später an seiner Wohnanschrift. Die Beamten beschlagnahmten den Elektroschocker. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Quelle: Polizei | Foto: Symbolbild)

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen