Junger Motorradfahrer stirbt nach Unfall zwischen Wartha und Steinitz




Am Donnerstagvormittag kam es auf der Kreisstraße zwischen Wartha und Steinitz zu einem tragischen Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer wollte mit seiner KTM einen Lkw überholen. Dabei verlor er beim Wiedereinscheren offenbar die Kontrolle über sein Bike und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Notarzt wurde mit einem Rettungshubschrauber zur Unfallstelle geflogen. Der 25-jährige Motorrad-Fahrer war nicht mehr ansprechbar und erlag auf dem Weg in ein Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Bei der Kollision entstand ein Gesamtsachschaden von mehreren tausend Euro. Zur Unfallaufnahme war der Verkehrsunfalldienst im Einsatz. (Quelle: Polizei | Foto: Symbolbild)