Kamenz: Großer Andrang beim Tag der offenen Tür

Anzeige

Zahlreiche Gäste aus Kamenz und Umgebung nutzten am 1. Mai die Möglichkeit, einmal hinter die Kulissen von Feuerwehr und Rettungsdienst zu schauen. Dazu öffneten sowohl die Rettungswache, als auch die Ortsfeuerwehr Kamenz-Stadt ihre Türen. Es wurde die aktuelle Fahrzeugtechnik vorgestellt und gleichzeitig auch hautnah vorgeführt. Gleiches galt auch für historische Technik, wie eine alte Handdruckspritze aus dem Ortsteil Gelenau. Bei einer gemeinsamen Schauübung zeigten Feuerwehr und Rettungsdienst, wie wichtig eine gute Zusammenarbeit ist und welche Einsatzmöglichkeiten die Technik vor Ort bietet. Auch das THW und die Bergwacht waren mit dabei, um über ihre Arbeit zu berichten und Interessierten einige Fragen zu beantworten. (RL)