Kamenz: Mädchen von Spielplatz verschwunden

Einen mächtigen Schrecken erlebte am Dienstagabend eine Mutter in Kamenz. Ihre fünfjährige Tochter war von einem Spielplatz am August-Bebel-Platz verschwunden. Kurz nach 19:00 Uhr alarmierte die besorgte 40-Jährige telefonisch die Polizei. Die Frau hatte ihre Tochter offenbar unbeaufsichtigt dort spielen lassen. Mehrere Streifen des örtlichen Polizeireviers suchten nach dem Mädchen. Ein Team entdeckte es nur Minuten später auf dem Fußweg an der Macherstraße in Begleitung eines anderen Mädchens und brachte das Kind zu seiner Mutter. Sichtlich aufgelöst vernahm die Frau die erlösende Nachricht und ihre Tochter wieder in die Arme. (PD Görlitz | Symbolbild)

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen