Kamenz: Waldbrände beschäftigen die Feuerwehr




Gleich mehrere Waldbrände beschäftigten die Feuerwehren in und um Kamenz am Sonntag Abend. Kurz nach 21 Uhr brannte es an zwei Stellen in einem Waldgebiet zwischen Zschornau und Biehla. Laut Polizei hatten die beiden Brände unweit eines Waldweges das Ausmaß von 1200 und 800 Quadratmetern. Die Feuerwehr war mit 48 Kameraden und zehn Fahrzeugen im Einsatz und konnte die Flammen schnell löschen. Keine zwei Stunden später brannte es dann im Kamenzer Forst. Unweit der Christian-Weißmantel-Straße standen ebenfalls zwei Flächen in Flammen. Allerdings beschränkte sich das Feuer deismal nur auf kleinere Flächen mit einer größe von rund 100 und 50 Quadratmetern. „Ob ein Zusammenhang mit dem derzeit warmen Klima besteht ist noch unklar“, so ein Sprecher der Polizeidirektion Görlitz. Mann ermittel in alle Richtungen, hieß es weiter. (Symbolbild | PD Görlitz)