Koitzsch: Getreidefeld gerät bei Mäharbeiten in Brand

Anzeige

Offenbar während der Mäharbeiten ist Sonntagnachmittag ein noch nicht abgeerntetes Getreidefeld zwischen Koitzsch und Weißbach in Brand geraten. Mehrere Funkwagen sowie sechs Einsatzfahrzeuge mit 37 Kameraden der Freiwilligen Wehren Neukirch, Weißbach, Schmorkau, Gottschdorf, Königsbrück und Schwepnitz rückten aus und den Flammen auf etwa 1.000 Quadratmetern Fläche zu Leibe. Brandursache war womöglich ein technischer Defekt an einem Mähdrescher. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch nicht bekannt. Verletzt oder gefährdet wurde niemand. (PD Görlitz | Feuerwehr)