Lagerhallenbrand in Laußnitz – Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Feueralarm am Freitag Mittag in Laußnitz im Landkreis Bautzen. In einem landwirtschaftlichen Betrieb auf der Gräfenhainer Straße war ein Brand ausgebrochen. Dichter Qualm drang aus einer der großen Lagerhallen. Sofort gingen Einsatzkräfte der Feuerwehr unter schwerem Atemschutz vor, um das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Offenbar war es Stroh, welches in Brand geraten war. Riesige Strohberge waren in der Halle aufgetürmt. Teile des Daches und der Fassade waren bereits von den Flammen in Mitleidenschaft gezogen worden. Feuerwehrleute aus der gesamten Region wurden hinzugezogen. Nach kurzer Zeit war der Brand letztendlich unter Kontrolle. Mühsam werden jetzt jedoch die Nachlöscharbeiten andauern. Das Stroh muss Stück für Stück abgelöscht werden. Eine Wärmebildkamera hilft dabei, letzte Glutnester ausfindig zu machen. Die Löscharbeiten werden noch einige Stunden in Anspruch nehmen hieß es vor Ort.


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen