Lichtenberg: Betrunken mit dem Auto überschlagen

Anzeige

Ein 34-jähriger Fahrer eines VW Polo befuhr in den frühen Morgenstunden in Lichtenberg die Großröhrsdorfer Straße. Aus zunächst ungeklärter Ursache kam er in einer Linkskurve mit seinem Fahrzeug auf den rechten Randstreifen und verlor die Kontrolle über das Auto. Er kam auf die linke Fahrbahnseite und im Anschluss nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach zum Liegen. Der Mann verletzte sich und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein durchgeführter Alkoholtest brachte dann Klarheit: 1,98 Promille zeigte das Gerät an. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Der VW Polo war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden wird auf ca. 5.000 Euro geschätzt. (PD Görlitz | Symbolbild)