LKW auf der A4 neben der Spur




Am Donnerstagmorgen ist auf der BAB 4 zwischen den Anschlussstellen Ohorn und Pulsnitz ein Sattelzug verunfallt. Aus bislang unbekannter Ursache war das mit 24 Tonnen Stahlblech beladene Gespann nach rechts von der Fahrbahn ab- und auf dem unbefestigten Stück hinter der Leitplanke zum Stillstand gekommen. Der 25-jährige Fahrer blieb unverletzt. Der Schaden an dem Lkw betrug etwa 6.000 Euro. Zur Bergung des Gespanns wurde die rechte Fahrspur gesperrt, woraufhin sich der Verkehr bis etwa zur Anschlussstelle Ohorn zurückstaute. (Quelle: Polizei)