LKW-Unfall sorgte für Stau auf der A4

Anzeige

Bereits am Samstag hatte sich auf der A4 Dresden Richtung Görlitz unweit der Anschlussstelle Bautzen-Ost ein Unfall zwischen einem PKW und einem LKW ereignet. Infolge des Zusammenstoßes wurde an dem LKW der Dieseltank aufgerissen, sodass Kraftstoff austrat und auf die Fahrbahn lief. Die Berufsfeuerwehr Bautzen, sowie die Freiwillige Feuerwehr Stiebitz rückten an, dichteten den Tank ab und pumpten den restlichen Diesel um. Parallel wurde die Fahrbahn abgestumpft. Währenddessen blieb die A4 in Richtung Görlitz gesperrt, es bildete sich ein Stau bis zum Rasthof Oberlausitz.