Männertags-Gruppe blockiert Straße – 35-jähriger wird von PKW erfasst

Anzeige

Am Donnerstagabend ist in Radeberg ein 35-jähriger Fußgänger schwer verletzt worden. Der Mann ging zusammen mit einem 36-jährigen Begleiter mitten auf der Fahrbahn der Röderstraße, als sich ein BMW näherte. Dessen 24-jähriger Fahrer konnte in der kurvigen Passage nicht mehr rechtzeitig anhalten. Der Wagen erfasste den Mann, welcher in eine Fachklinik kam. Eine 17-jährige Insassin des BMW erlitt leichte Verletzungen. An dem Auto entstand Schaden von etwa 4.000 Euro.

Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion hat die Ermittlungen aufgenommen. Erste Feststellungen deuten darauf hin, dass die Fußgänger alkoholisiert waren und im Übermut die Straße blockieren wollten. Während der Behandlung im Klinikum fand man in den Habseligkeiten des 35-Jährigen zudem Betäubungsmittel.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall gesehen haben oder Angaben zum Verhalten der beiden Männer machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt das Autobahnpolizeirevier Bautzen (03591 367-0) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. [Quelle: Polizei | Foto: Symbolbild]